Stadttheater Münster

Schneider von Esleben

Der Ausstellungsteil „Die Marke PSE – zwischen Abriss und Erhalt“ im Haus der Architekten widmet sich dem Werk von Paul Schneider von Esleben (1915-2005) und seiner schillernden Persönlichkeit aus Anlaß des 100. Geburtstages des Künstlers.

zum Profil »

Stadttheater Münster, Foto: Thomas Robbin

Wir über uns

Das Bauhaus-Jubiläum hat die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen (AKNW) dazu veranlasst, ein Jahr lang intensiv über die historische Relevanz dieser Reformhochschule aus der Perspektive des Westen Deutschlands sowie über ihre Bedeutung für die heutigen Architektinnen und Architekten zu reflektieren. Die Architektenkammer NRW wird das ganze Jahr 2019 hindurch mit Ausstellungen, Veranstaltungen, Informationen und Sonderaktionen auf das Bauhaus-Jubiläum eingehen. Die Aktivitäten der AKNW sind integriert in den Landesverbund „bauhaus100 im westen“, der unter der Federführung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW sowie der Landschaftsverbände Rheinland (LVR) und Westfalen-Lippe (LWL) steht.

Internetplattform als zentrales Projekt

Die Internetplattform „neues-bauen-im-westen.de“ ist eines der zentralen Projekte der Architektenkammer NRW für das Bauhaus-Jubiläumsjahr. Ziel dieser Website ist es, möglichst alle relevanten Objekte in NRW, die dem Bauhaus oder dem Neuen Bauen zugeordnet werden können, in Texten und Fotos vorzustellen und für den Nutzer bzw. die Nutzerin des Angebots erlebbar zu machen. Die Website dient einerseits der touristisch-baukulturellen Information und will zu Besuchen und Rundreisen anregen. Anderseits erheben die Projektpartner auch den Anspruch, zur wissenschaftlichen Forschung und Debatte über die Relevanz des Bauhauses und des Neuen Bauens im Westen Deutschlands beizutragen.

Projektträger und -partner

Die Plattform entstand unter der Projektträgerschaft der Architektenkammer NRW in enger Kooperation mit dem „LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland“ sowie mit „LWL – Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen“. Beide Institutionen haben zu der Frage, welche Bauwerke in ihrer Region Bezüge zum Bauhaus und zum Neuen Bauen aufweisen, geforscht. Die meisten Objektdarstellungen auf dieser Website sind Ergebnisse dieser Forschungs- und Dokumentationsarbeiten der Landschaftsverbände.

Online-Plattform „baukunst-nrw“ stand Pate

Die Plattform „neues-bauen-im-westen“ fußt auf der Website „baukunst-nrw: Onlineführer zu Architektur und Ingenieurbaukunst in NRW“, den die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen seit 2007 in Kooperation mit der Ingenieurkammer-Bau NRW betreibt. baukunst-nrw bietet heute Informationen und Bilder zu mehr als 2100 Bauwerken und Objekten aus den Bereichen der Architektur und der Ingenieurbaukunst sowie der Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung in Nordrhein-Westfalen.

Website als Ergänzung zur Ausstellung

„neues-bauen-im-westen.de“ ist zugleich eine thematische und mediale Ergänzung der Ausstellung „neues bauen im westen“, welche die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen am 5. Februar 2019 erstmals öffentlich präsentiert (Haus der Architekten, Zollhof 1, 40221 Düsseldorf) und die im Laufe des Jahres 2019 an sieben Standorten in NRW sowie in der NRW-Landesvertretung in Berlin gezeigt werden wird. Die Ausstellung stellt nicht nur Fotos und Texte vor, sondern auch maßstabsgetreue Modelle wichtiger Objekte des Neuen Bauens in NRW. Kurator ist Prof. Dr. Thorsten Scheer (PBSA Düsseldorf). Objekte, die in der Wanderausstellung nur exemplarisch und in aller Kürze dargestellt werden können, lassen sich hier auf www.neues-bauen-in-nrw.de vertieft recherchieren.

Es ist vorgesehen, die hier abrufbaren Objekte mit ihren Daten, Texten und Bildern zu einem großen Teil dauerhaft in den Online-Architekturführer www.baukunst-nrw.de zu integrieren.

Ansprechpartner bei der Architektenkammer NRW:

Christof Rose, Abteilungsleiter „Medien + Kommunikation“
rose@aknw.de, Tel: 0211 – 49 67 34

Ralf Roeder, Projektmanagement
roeder@aknw.de, Tel: 0211 – 49 67 62


Volltextsuche:

Objekte suchen:

Jetzt suchen

Objektanzahl: 156

Themenrouten NRW

keine Aktion...

Wir möchten unsere Website nutzerfreundliche für Sie gestalten. Deshalb verwenden wir Cookies. Wenn Sie unser Angebot weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.